Nordamerika: Audi ersetzt Kraftstoffleitung

In den USA und Kanada startet voraussichtlich im kommenden Februar ein Rückruf für 52.000 Exemplare des A6 und A7. Den Fahrzeugen droht ein Spritverlust.

22.04.16 Foto Audi A6 Standaufnahme, Farbe: Hainanblau
Bild: Audi

Audi ruft in den USA und Kanada über 52.000 Exemplare des A6 und A7 zurück. Bei den Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum Januar 2011 bis September 2013 kann die Kraftstoffleitung im Laufe der Zeit aufgrund eines Problems während des Herstellungsprozesses eine Undichtigkeit aufweisen.

Im Rahmen des Rückrufs „20AR“ ersetzen Vertragwerkstätten die betroffene Kraftstoffleitung. Die Reparaturen sollen Anfang Februar beginnen. Laut einem Audi-Sprecher ist die Aktion für Deutschland nicht relevant.

Kostenloser Newsletter

Sie wollen jeden Freitag eine Zusammenfassung der wichtigsten Rückruf-Ereignisse der Woche bequem und gratis in Ihr Postfach? Zur Newsletter-Anmeldung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*