Hyundai: Lenkradtausch beim Santa Fe

Bei knapp 300 SUV kann der Lenkradkörper brechen. Die Halter müssen einen Tag auf ihr Fahrzeug verzichten.

Lenkrad des Hyundai Santa Fe 2018.
Bild: Hyundai

Hyundai ruft seit Ende April in Deutschland 289 Exemplare des Modells Santa Fe in die Vertragswerkstatt. Unter Umständen bestehe bei den Modellen aus dem Bauzeitraum 15. Juni 2017 bis 25. Januar 2018 eine „eingeschränkte Lenkkontrolle“, begründete ein Sprecher der Hyundai Motor Deutschland GmbH den anstehenden Tausch des Lenkrads.

Die Fehlermeldung des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) hört sich dramatischer an: „Der Lenkradkörper kann brechen, wodurch sich die Befestigung des Lenkrads zur Lenksäule lösen kann.“ Unfälle aufgrund des Problems seien dem Hersteller nicht bekannt, sagte der Sprecher des Importeurs. Die Halter müssten einen Tag auf ihr Fahrzeug verzichten. Der Code der Rückrufaktion lautet „81C012“.

Kostenloser Newsletter

Sie wollen jeden Freitag eine Zusammenfassung der wichtigsten Rückruf-Ereignisse der Woche bequem und gratis in Ihr Postfach? Zur Newsletter-Anmeldung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*