Audi: Lautsprecherverkleidung kann sich lösen

Löst sich der Aluminiumrahmen in der Türverkleidung, besteht Verletzungsgefahr. In Nordamerika gibt es daher eine Rückrufaktion.

Innenraum eines Audi A5 Sportback mit brauner Lederausstattung.
Bild: Audi

Audi ruft in Nordamerika über 36.000 Exemplare des A4 und A5 Sportback (Foto) zurück. Bei den Fahrzeugen aus unterschiedlichen Bauzeiträumen zwischen 10. März 2016 und 28. September 2017 besteht die Gefahr, dass sich Insassen an scharfen Kanten in den Türverkleidungen verletzen. Dies geht aus einer Meldung der US-Verkehrssicherheitsbehörde (NHTSA) hervor.

Die scharfen Kanten treten dann zum Vorschein, wenn sich die Aluminiumverkleidung an den vorderen und hinteren Lautsprechern in der Tür löst. Vertragswerkstätten ersetzen daher die Aluverkleidung im Rahmen der Aktion „70G6“. Ob die Aktion auch für Europa relevant ist, ließ die Audi-Pressestelle erneut unbeantwortet.

Kostenloser Newsletter

Sie wollen jeden Freitag eine Zusammenfassung der wichtigsten Rückruf-Ereignisse der Woche bequem und gratis in Ihr Postfach? Zur Newsletter-Anmeldung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*