Brandgefahr bei Elektrokleinwagen

Der französische Hersteller Aixam muss in Deutschland knapp 300 Exemplare des Modells S9 zurückrufen, weil sich der Motor nicht abstellen lassen könnte.

Profil eines weißen Aixam e Coupé Premium
Bild: Aixam

Weil ein Fehler in der Elektronik dazu führen kann, dass sich der Motor nicht ausschalten lässt, ruft der französische Leichtkraftwagenhersteller Aixam sein Elektro-Modell (S9) zurück. „Eine Bauteilüberhitzung und Brandgefahr kann nicht ausgeschlossen werden“, heißt es in einem Warnhinweis des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) von Ende Mai. Der Hersteller selbst äußerte sich auf Anfrage nicht zu dem Problem.

Wie ein Sprecher des KBA auf Anfrage erklärte, sind von den weltweit 10.371 betroffenen Fahrzeugen 294 in Deutschland registriert. Problem sei der Motorstopp-Stellmotor, der auch nach dem Abstellen des Fahrzeugs weiterhin bestromt werden kann. Die Abhilfemaßnahme sieht den Tausch des Motorstopprelais und des dazugehörige Kabelstrangs vor. Der herstellerinterne Code für den Rückruf lautet „290118“.

Hilfreiche Information?

Dann freue ich mich, wenn Sie mein Auto via Paypal auf eine Maß Benzin einladen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*