Audi A4 Avant (2011) Farbe: Gletscherweiß, fährt an einem Fabrikgebäude entlang.
Autos vor Gericht

Sachmangel: Serienfehler ist keine Entschuldigung

28. Februar 2018

Für die Beurteilung der Streitfrage, ob ein Sachmangel vorliegt oder nicht, ist §434 BGB relevant. Entscheidend ist laut Gesetz u.a., ob das Fahrzeug eine Beschaffenheit aufweist, „die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und […]

Der Servicemitarbeiter eines Kfz-Betriebs bespricht mit der Kundin im Rahmen der Dialogannahme die durchzuführenden Arbeiten an ihrem Fahrzeug.
Autos vor Gericht

Informationspflicht über Rückrufaktionen

18. August 2017

Bezeichnet sich ein Kfz-Betrieb als Fachwerkstatt für Fahrzeuge einer bestimmten Marke, muss er auch bei einer „kleinen Inspektion“ prüfen, ob das Fahrzeug von einer Rückrufaktion wegen sicherheitsrelevanter Mängel betroffen ist. Diese Informationspflicht hat das Oberlandesgericht […]

datenschutz spionieren spionage spion nsa daten produktbeobachtungspflicht beobachten sicherheit hören sehen sprechen industrie
Autos vor Gericht

Wie weit geht die Produktbeobachtungspflicht?

10. August 2017

Eine Vertriebsgesellschaft, die einziger Repräsentant eines ausländischen Herstellers auf dem deutschen Markt ist, muss permanent ein Auge auf etwaige Sicherheitsgefahren haben, die von den angebotenen Produkten ausgehen könnten. Diese so genannte „Produktbeobachtungspflicht“ beschränkt sich nicht […]

Zehn-Euro-Schein im Vordergrund und Modell eines Sportwagens im Hintergrund
Autos vor Gericht

Ist eine Rückrufaktion immer kostenlos?

10. Mai 2017

Der Bundesgerichtshof (BGH) urteilte am 16. Dezember 2008 zwar nicht über einen Fahrzeugrückruf, trotzdem betrifft die Entscheidung auch Autobesitzer. Denn der Grundsatz lautet, dass ein Hersteller nach Ablauf der Gewährleistungspflicht nicht zum kostenlosen Teiletausch bei […]