Hyundai Santa Fe: Lenkrad kann sich lösen

In Nordamerika holen die Koreaner über 52.000 SUV des Modelljahres 2018 in die Werkstatt. Betroffen ist die Kurz- und Langversion.

Lenkrad des Hyundai Santa Fe 2018.
Bild: Hyundai

Aufgrund eines Herstellungsfehlers der Lenkradbaugruppe könnte sich beim Hyundai (Grand) Santa Fe das Lenkrad während der Fahrt von der Lenksäule lösen. Daher ruft der Hersteller in den USA und Kanada insgesamt über 52.000 Exemplare seines SUV in die Vertragswerkstatt.

Dort überprüfen Mitarbeiter die Produktionsnummer der Lenkradbaugruppe. Bei einem Prozent der Fahrzeuge muss die Baugruppe ersetzt werden. Die Fahrzeughalter erhalten in diesen Tagen die Information über den Rückruf mit dem internen Code „173“. Über die Durchführung dieser Aktion in Europa gibt es noch keine Informationen.

 

 

Kostenloser Newsletter

Sie wollen jeden Freitag eine Zusammenfassung der wichtigsten Rückruf-Ereignisse der Woche bequem und gratis in Ihr Postfach? Zur Newsletter-Anmeldung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*