Kraftstoffverlust bei Lexus

In den USA und Kanada lösen undichte Pulsationsdämpfer in den Leitungen einen Rückruf für 120.000 Exemplare der Baureihen GS und IS aus.

Zwei blaue Lexus GS 450h in Front- und Heckansicht.
Bild: Toyota

Bei den Lexus-Modellen GS350, GS450h, IS350 und IS350C mit 3,5-Liter-V6-Motor können die Pulsationsdämpfer in der Kraftstoffleitung im Laufe der Zeit undicht werden. Toyota hat daher in Nordamerika eine Rückrufaktion für unterschiedliche Modelljahre aus dem Zeitraum 2006 bis 2014 gestartet.

Bei etwa 120.000 Fahrzeugen ersetzen die Vertragswerkstätten ab 9. August die Kraftstoffleitung. In der Datenbank des Kraftfahrt-Bundesamts ist der Rückruf nicht gelistet. Hierzulande war allerdings nur der GS450h (Foto) mit dem betroffenen Benzinaggregat ausgerüstet.

Kostenloser Newsletter

Sie wollen jeden Freitag eine Zusammenfassung der wichtigsten Rückruf-Ereignisse der Woche bequem und gratis in Ihr Postfach? Zur Newsletter-Anmeldung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*