Opel ruft Corsa zurück

Bei 4.000 Fahrzeugen des Modelljahrs 2018 könnte sich die Motorhaube während der Fahrt überraschend öffnen, weil ein nicht den Vorgaben entsprechendes Haubenschloss verbaut wurde.

Ein roter Opel Corsa E fährt auf einer Landstraße durch eine mediterrane Landschaft.
Bild: Opel

„Eine Abweichung in der Geometrie der Verriegelung der Motorhaube“ ist laut einem Opel-Sprecher Ursache für eine neue Rückrufaktion, die 4.006 hierzulande registrierte Opel Corsa des Modelljahres 2018 betrifft. Es bestehe die Gefahr, dass sich die Motorhaube während der Fahrt plötzlich öffnet. Dies allerdings nur, wenn die Motorhaube zuvor nicht korrekt verschlossen worden sei, betonte er.

Die Aktion „18-C-101“ läuft bereits seit September und dauert in der Vertragswerkstatt nicht länger als zehn Minuten. Die Mitarbeiter überprüfen die Sicherheitsverriegelungsfunktion der Motorhaube und ersetzen sie bei Bedarf. Anschließend erfolgt ein digitaler Eintrag der Maßnahme in der „myOpel“-App.

Das Problem habe der Hersteller durch interne Qualitätskontrollen festgestellt, sagte der Sprecher. Unfälle im Zusammenhang mit dem Problem seien nicht bekannt.

Kostenloser Newsletter

Sie wollen jeden Freitag eine Zusammenfassung der wichtigsten Rückruf-Ereignisse der Woche bequem und gratis in Ihr Postfach? Zur Newsletter-Anmeldung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*