Tankbeschädigung beim Dodge Ram

In amerikanischen Regionen mit hohem Streusalzeinsatz droht ein Ablösen des Haltebands. Dort ruft FCA daher fast 300.000 Pick-ups in die Vertragswerkstätten.

Ein weißer Dodge RAM 1500 fährt im Winter 2011 über eine verschneite Straße.
Bild: FCA

Beim Dodge Ram der Modelljahre 2009 bis 2012 kann sich das vordere Band zur Befestigung des Kraftstofftanks durch Korrosion lösen. Dies hat Fiat Chrysler (FCA) dazu veranlasst, in den kälteren Regionen Nordamerikas eine Rückrufaktion für fast 300.000 Pick-ups durchzuführen. Denn der Rost wird durch Streusalz verursacht.

Senkt sich die Vorderseite des Kraftstofftanks, könnte dieser in Kontakt mit dem Boden kommen und Leck schlagen. Um dies künftig auszuschließen installieren die Vertragswerkstätten eine Verstärkungsklammer am Rahmen. Ob der Rückruf „U04“ auch in Deutschland stattfindet, ist derzeit noch nicht klar.

Kostenloser Newsletter

Sie wollen jeden Freitag eine Zusammenfassung der wichtigsten Rückruf-Ereignisse der Woche bequem und gratis in Ihr Postfach? Zur Newsletter-Anmeldung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*