Jeep Wrangler mit defektem Bremsschalter

Der Automatik-Wahlhebel könnte bei eingeschalteter Zündung aus der Position "P" herausgeschoben werden, ohne dass der Fahrer das Bremspedal drückt.

Zwei Jeep Wrangler, ein roter Zweitürer und ein beiger Viertürer, stehen im Gelände vor einer Bergkulisse.
Bild: FCA Germany AG

Bestimmte Dodge Caravan und Jeep Wrangler haben möglicherweise einen fehlerhaften Bremsschalter. Dies könnte dazu führen, dass der Fahrer den Automatik-Wahlhebel bei eingeschalteter Zündung aus der Position „P“ bewegen kann, ohne dabei das Bremspedal zu drücken. Dies teilte Fiat Chrysler jüngst der US-Verkehrssicherheitsbehörde (NHTSA) mit. Allein in den USA geht es um knapp 40.000 Fahrzeuge bei diesem Rückruf.

Infolge des Problems könnten auch die Bremslichter dauerhaft leuchten. Die Vertragswerkstatt ersetzt bei den beiden Baureihen des Modelljahres 2017 den defekten Bremsschalter. Die Hersteller-Nummer für diesen Rückruf ist „U09“; Beginn der Aktion soll Ende März sein. In Deutschland ist diese Maßnahme noch nicht behördlich registriert.

Kostenloser Newsletter

Sie wollen jeden Freitag eine Zusammenfassung der wichtigsten Rückruf-Ereignisse der Woche bequem und gratis in Ihr Postfach? Zur Newsletter-Anmeldung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*