Mazda ruft 13.000 SUV zurück

Beim CX-7 und CX-9 droht ein Verlust der Lenkfähigkeit. Auf den nötigen Tausch des Querlenkers müssen die Kunden noch etwas warten.

Ein silberner Mazda CX-7 Baujahr 2007 steht auf Kopfsteinpflaster
Bild: Mazda

Mazda benachrichtigt seit etwa zwei Wochen Halter der Modelle CX-7 (Modellcode: ER) und CX-9 (TB). Den SUV aus dem Bauzeitraum 8. Mai 2007 bis 7. August 2012 bzw. 1. Februar 2008 und dem 6. Januar 2014 droht ein Verlust der Lenkfähigkeit. Es bestehe die Möglichkeit, dass die vorderen Querlenker korrodieren, hieß es in einer schriftlichen Mitteilung des Importeurs. Schuld sei Wasser, welches durch die Manschette eindringenden kann. „Dadurch kann es zu einem Versagen des Kugelkopfes kommen.“

Knapp 12.600 CX-7 müssen daher zum Querlenker-Tausch in deutsche Vertragswerkstätten, in Europa sind es rund 50.000. Deutlich weniger sind es beim CX-9: von 2.800 in Europa betroffenen SUV sind 571 hierzulande registriert. Der Rückruf findet laut Mitteilung in zwei Etappen statt: Nach der kürzlich ergangenen Kundenbenachrichtigung soll der Austausch dann Ende November stattfinden.

Hilfreiche Information?

Dann freue ich mich, wenn Sie mein Auto via Paypal auf eine Maß Benzin einladen!

4 Kommentare

  1. Die Berkstelligung der Rückrufaktion verlief völlig problemlos.

    So soll es auch sein.

    Unser C X 7 hat nun über 100.000 km auf dem Rücken und ist das bislang beste Fahrzeug das wir in vielen Jahren hatten.

    Armin Schwarz

    • Da kann ich nur zustimmen. Mein CX 7 hat 150.000 km – ich liebe ihn!
      Bestes Fahrzeug, das wir je hatten (Mercedes, Audi, BMW alles gehabt!)

  2. Ich liebe meinen Mazda auch sehr,habe aber im moment grosse Bedenken wegen meinem Adblue System.Alle sprechen vom nachrüsten eines Adblue System was wir aber doch eingebaut haben.Was mich allerdings sehr wundert in sechs Jahren habe ich bei der ersten Inspektion Adblue nachfüllen müssen uns seitdem niemehr,in sechs Jahren?sehr merkwürdig.Ich fahre einen Mazda cx-7 Exclusive -Linie,von ABS bis Xenon Scheinwerfer,Klima Leder also Vollausstattung,Werkstadt gepflegt und gewartet bei erst 63000KM und ich glaube ich werde Ihn verkaufen,mit Emision 5 komme ich ja auch bald in den Genuss von Fahrverboten.
    Wer kann mir irgendetwas sagen über Nachrüstung oder Kulanz von Mazda?Bin für jeden brauchbaren Hinweis Dankbar.

  3. Auch von der Rückruf Aktion wegen des tausches des Querlenkers habe ich bis heute nichts erfahren,wo kann ich etwas erfahren ob ich betroffen bin? Danke

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*