Bentley ruft einige Supersports-Modelle zurück

Beim schnellsten viersitzigen Serienfahrzeug der Welt besteht die Gefahr, dass die Lenkkraftunterstützung ausfällt und Hydrauliköl auf heiße Motorenteile gelangt. Von den weltweit 71 betroffenen Exemplaren befinden sich 14 in Deutschland.

Ein rostroter Bentley Continental Supersports Convertible und ein blauer Bentley Continental Supersports Coupé stehen auf einer Rennstrecke.
Bild: Bentley

Bentley tauscht derzeit bei weltweit 71 Continental Supersports Modellen (Coupé und Cabrio) die Halteklammern des Hydraulikschlauchs der Servolenkung aus. „Es besteht die Gefahr, dass die Lenkkraftunterstützung ausfällt, dass das Öl auf die Fahrbahn gelangt und dass sich das Öl an heißen Motorenteilen entzündet“, heißt es in einem Warnhinweis des Kraftfahrt-Bundesamts.

Wie ein Sprecher der Marke auf Anfrage sagte, wurden die betroffenen Modelle zwischen 19. Mai und 5. Juli dieses Jahres gefertigt. Der Fehler sei in Werksfahrzeugen aufgetreten, Kundenbeschwerden habe es keine gegeben. Trotzdem würden die Fahrzeughalter zu dem etwa einstündigen Tausch der Klammern in die Werkstätten gebeten. In Deutschland sind das 14.

Über Niko Ganzer 1108 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*