Zafira-Rückruf: Opel prüft zweite und dritte Sitzreihe

Eine kleine Aktion steht bei einigen Vertragspartnern im Auftragsbuch. Sitz- und Gurtbefestigungen der zweiten und dritten Sitzreihe werden gecheckt.

Schnittfoto eines Opel Zafira C mit siebensitzigem Innenraum.
Bild: Opel

Seit Mitte Mai ruft Opel in Deutschland 107 Exemplare des Zafira C in die Vertragswerkstätten. Laut einem Sprecher entsprechen die „Schraubverbindungen der dritten Sitzreihe und der Gurte der zweiten und dritten Sitzreihe […] nicht der Spezifikation“. Bei einem Unfall besteht somit ein erhöhtes Verletzungsrisiko für dort sitzende Insassen. Verletzungen aufgrund des Problems sind dem Hersteller aber keine bekannt.

Die Vans liefen zwischen Juli 2016 und Februar 2017 vom Band. Die entsprechenden Schraubverbindungen werden dem Hersteller zufolge beim Vertragspartner überprüft und falls nötig den Spezifikationen entsprechend festgezogen. Das soll maximal eine Stunde dauern. Der Code der Aktion lautet nach unseren Informationen „17-C-039“.

Über Niko Ganzer 884 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*