Dacia überprüft Lenksäulenbefestigung

Die Renault-Tochter meldet einen kleinen Rückruf für den Logan, bei dem aufgrund eines Produktionsfehlers die Lenkfähigkeit beeinträchtigt sein könnte.

Logan MCV, Innenraum, Lenkrad, Dacia, 2017
Bild: Renault/Dacia

Für den Dacia Logan hat Martin Zimmermann, Vorstand Kommunikation der Renault Deutschland AG, einen kleinen Rückruf bestätigt. Aktion „0D0X“ betrifft demnach insgesamt 839 Fahrzeuge, davon 195 in Deutschland. Der Grund: Zwischen dem 23. November 2016 und dem 4. Januar 2018 könnte im Werk in Tanger die Lenksäulenbefestigung fehlerhaft positioniert worden sein.

Mögliche Folge des Fehlers ist eine Geräuschbildung bei Lenkvorgängen und eine Beeinträchtigung der Lenkfähigkeit. Sollte die Vertragswerkstatt nur die Befestigungsschrauben kontrollieren bzw. austauschen müssen, ist die Abhilfemaßnahme in 25 bis 45 Minuten erledigt. Sollte auch ein Austausch des Querträgers nötig sein, dauert es knapp vier Stunden. Das Kraftfahrt-Bundesamt überwacht den Rückruf.

Hilfreiche Information?

Dann freue ich mich, wenn Sie mein Auto via Paypal auf eine Maß Benzin einladen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*