Mazda kündigt größeren Rückruf an

In Deutschland muss bei 12.200 Fahrzeugen das Motorsteuergerät überprüft und ggf. der Gleichspannungswandler getauscht werden. Betroffen sind die Modelle CX-3, MX-5 und Mazda2 mit Rekuperationssystem.

Ein weißer Mazda MX-5 steht 2015 auf einem Feldweg.
Bild: Mazda

Mazda hat einen Rückruf für weltweit rund 105.000 Fahrzeuge angekündigt, davon über 12.200 in Deutschland. Wann die Aktion mit dem internen Code „AJ042A“ beginnt und wie lange die Reparatur in der Vertragswerkstatt dauert, ist noch nicht geklärt. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) kontaktiere die Halter betroffener Fahrzeuge nach abgeschlossener Vorbereitung der Rückrufmaßnahme und bitte sie zur Reparatur in die Werkstatt, hieß es in der Mitteilung des Importeurs vom Montag.

In der Vertragswerkstatt stehe eine Prüfung des Motorsteuergeräts an. „Werden Auffälligkeiten festgestellt, wird der DC-DC-Wandler ausgetauscht und die Software im Motorsteuergerät aktualisiert“, so der Importeur. Ein Programmierfehler in der Steuerungssoftware des Gleichspannungswandlers ist Ursache des Problems. Betroffen sind nur Fahrzeuge mit Bremsenergie-Rückgewinnungssystems („i-ELOOP“). Bei dauerndem Betrieb könnte es bei bestimmten Bedingungen zu einem Kurzschluss im Wandler kommen. Dadurch erhält die Batterie nicht mehr ausreichend Strom und der Motor könnte während der Fahrt absterben. Im schlimmsten Fall kann ein Fahrzeugbrand auftreten.

Die Rückrufaktion ist zu einem späteren Zeitpunkt nur schwer nachvollziehbar, denn die Werkstatt markiert die Fahrzeuge nach Durchführung der Maßnahme nicht (z.B. durch einen Aufkleber). Zudem zeigt das interne Mazda-System die Aktion zu einer Fahrgestellnummer nur an, wenn sie noch offen ist. „Wenn die Aktion durchgeführt und abgerechnet wurde, erscheint […] bei Überprüfung der Fahrgestellnummer keine offene Aktion mehr“, so der Importeur.

Die betroffenen Bauzeiträume und Fahrgestellnummern bei diesem Rückruf lauten:

  • MX-5: 15.05.2015 – 13.04.2017, mit Fahrgestellnummer (VIN) zwischen JMZ ND**** ** 100039 und -130750
  • CX-3: 11.02.2015 – 13.04.2017, mit VIN zwischen JMZ DK**** ** 100052 und -317308
  • Mazda2: 21.10.2014 – 21.08.2017, mit VIN zwischen 3MD DJ**** ** 100063 und -213363

Kostenloser Newsletter

Sie wollen jeden Freitag eine Zusammenfassung der wichtigsten Rückruf-Ereignisse der Woche bequem und gratis in Ihr Postfach? Zur Newsletter-Anmeldung

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Mazda to Recall 105.000 vehicles due to i-ELOOP system fault « Car Recalls
  2. Mazda svolá 105.000 aut kvůli závadě na systému i-ELOOP « Svolávačky

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*