Rückruf: Fehlender Warnhinweis im Dacia Lodgy

Im Innenraum der Siebensitzer-Variante muss ein Aufkleber angebracht werden. Er soll die Nutzung der dritten Sitzreihe bei umgeklappter zweiter Sitzreihe verhindern.

Lodgy Stepway, Innenraum, Siebensitzer, Dacia, 2017
Bild: Renault Deutschland AG

Keine große Herausforderung für die Dacia-Vertragswerkstätten stellt ein Mitte Mai gestarteter Rückruf für den Lodgy dar. Sie müssen bei Siebensitzern aus dem Bauzeitraum 4. September 2014 bis 3. Oktober 2017 lediglich ein fehlendes Etikett anbringen. Gemäß dem Hinweis ist die Benutzung der dritten Sitzreihe untersagt, wenn die zweite Sitzreihe umgeklappt ist.

Der Aufkleber soll sicherstellen, dass die Insassen vor den Gefahren der Missachtung zuverlässig gewarnt werden. Laut einer KBA-Meldung könnte die zweite Sitzreihe nämlich sonst bei bestimmten Fahrsituationen zurückklappen und dahinter sitzende Insassen verletzen. Die Aktion mit dem internen Hersteller-Code „0CX9“ betrifft weltweit 23.236 Fahrzeuge. Davon sind 944 in Deutschland gemeldet.

Über Niko Ganzer 914 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*