Suzuki ruft Grand Vitara zurück

Knapp 4.500 SUV müssen schon bald zu einem Tausch der Schalthebelwelle beim Vertragspartner einrücken.

Ein roter Suzuki Grand Vitara fährt durch einen Bachlauf
Bild: Suzuki

Auf den Suzuki Grand Vitara aus dem Bauzeitraum Juni 2008 bis Juni 2013 wartet eine Rückrufaktion.  Grund ist ein möglicher Bruch der Schalthebelwelle. Tritt dieser Schaden ein, wäre es nicht mehr möglich, einen Gang einzulegen oder den eingelegten Gang zu wechseln.

Von der Aktion sind in Europa 24.547 und in Deutschland 4.462 Einheiten betroffen. Bei ihnen wird die Schalthebelwelle gewechselt, wofür 145 Minuten vorgesehen sind. Der Rückruf trägt den Code „JPVZ“.

Hilfreiche Information?

Dann freue ich mich, wenn Sie mein Auto via Paypal auf eine Maß Benzin einladen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*