Hyundai-Rückruf: 12V-Steckdose kann überhitzen

Bei weltweit 318.000 Exemplaren diverser Baureihen besteht bei Verwendung des Kompressors des Reifenreparatursets erhöhte Brandgefahr.

Ein silberner Hyundai i20 fährt 2009 an Pinien vorbei.
Bild: Hyundai Motor Deutschland

Hyundai-Vertragswerkstätten installieren demnächst bei weltweit knapp 318.000 Exemplaren des Veloster (Modellcode: FS), i40 (VF), i20 (PB, Foto), ix35 (ELH) und Accent (RB), sowie bei grau importierten Avante bzw. Elantra (MD) eine Kabelverlängerung mit Sicherung an der Zwölf-Volt-Steckdose. Grund dafür ist eine mögliche Überhitzung der Stromquelle, wenn der Kompressor des Reifenreparatursets angeschlossen ist.

Erhöhte Brandgefahr besteht laut Kraftfahrt-Bundesamt bei Fahrzeugen der Baujahre 2008 bis 2012. Eine Angabe zur Reparaturdauer liegt nicht vor, da die deutsche Pressestelle eine Anfrage zum Rückruf unbeantwortet ließ. Dem KBA zufolge ist die Aktion mit dem internen Herstellercode „01D062“ in Deutschland für 16.765 Pkw vorgesehen. Kunden können sich mit Fragen zum Rückruf an die Rufnummer 069/380767212 wenden.

Über Niko Ganzer 1334 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*