Rückruf: Ducati-Sondermodelle verlieren Öl

Der Schmierstoff könnte über den Entlüftungsschlauch der Airbox austreten. Betroffen sind laut Hersteller aber nur "spezielle und rare" Panigale-Editionen.

Studioaufnahme einer Ducati 1299 Panigale R Final Edition von 2017.
Bild: Ducati Motor Holding

Ducati ruft wegen möglichem Ölverlust eine noch nicht bekannte Stückzahl an Motorrädern zurück. Der Umfang dürfte aber überschaubar sein, denn wie ein Unternehmenssprecher betonte, sind lediglich die „speziellen und raren“ Panigale-Modelle Superleggera (1199, Modelljahr 2014 und 1299, MJ 2017), R (MJ 2015-2017), und 1299 Panigale R Final Edition (Foto, MJ 2018) von der Aktion mit dem internen Code „CR180“ betroffen, nicht aber die „normalen“ Panigale-Modelle 1199 (S) und 1299 (S).

„Hinweise ergaben eine nicht korrekt erfolgende Funktion des Entlüftungssystems für die Motordämpfe, was den Austritt von Motoröl aus dem Entlüftungsschlauch der Airbox zur Folge haben könnte“, hieß es auf Anfrage von der Ducati Motor Deutschland GmbH. Für die Installation eines Blow-by-Ventils sind in der Vertragswerkstatt etwa 2,5 Stunden vorgesehen. Unfälle aufgrund des Problems sind dem Hersteller keine bekannt. Der Fehler sei durch interne Qualitätskontrollen auffällig geworden, hieß es.

Nachtrag 23.10.:

Laut Warnhinweis des Kraftfahrt-Bundesamts betrifft der Rückruf in Deutschland 433 Fahrzeuge, weltweit etwas über 3.000. Die Hotline für Kundenfragen lautet 00800/00382284.

Über Niko Ganzer 915 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*