Skoda-Aktionen: Stickoxidreduktion und Airbagtausch

Das KBA kündigt eine "freiwillige" Maßnahme für tschechische Dieselmodelle an, die offenbar schon länger läuft. Zudem müssen mal wieder Takata-Airbags gewechselt werden.

Ein silberner Skoda Octavia steht 2014 vor einer Villa.
Bild: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat eine freiwillige Servicemaßnahme zur Reduktion der Stickoxidemissionen bei rund 344.000 Dieselfahrzeugen der Modelle Skoda Octavia und Superb angekündigt. Außerdem muss bei rund 86.000 Autos der Tschechen der Fahrerairbag getauscht werden. Details zum Umfang dieses Rückrufs in Deutschland und der „Freiwilligkeit“ des Abgas-Updates lesen Sie in meiner Meldung für das Fachmagazin „Kfz-Betrieb“.

 

Über Niko Ganzer 1778 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*