Softwareproblem bei Mercedes-Elektroautos führt zu Rückruf

Ein Programmfehler im Batteriemanagementsystem bestimmter Mercedes EQE und EQS kann das Hochvoltsystem abschalten und zu einem unerwarteten Antriebsverlust führen.

Mercedes-EQ. EQS SUV, Exterieur, Fahraufnahme, Diamantweiß, AMG Line, April 2022
Bild: Mercedes-Benz AG

In Deutschland betrifft ein Rückruf wegen eines möglichen Antriebsverlusts rund 8.900 Elektrofahrzeuge von Mercedes, weltweit sind es 50.744 Einheiten. Mehr zum Aktionscode „5496226“ lesen Sie in meiner Meldung für das Fachmagazin „Kfz-Betrieb“.

Über Niko Ganzer 1778 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*