Triumph ruft Speed Twin zurück

In Deutschland könnte bei 145 Roadstern des Modelljahres 2019 Sturzgefahr bestehen, wenn Kühlflüssigkeit im Bereich des Hinterrads austritt.

Ein schwarz gekleideter Mann fährt auf einer schwarzen Triumph Speed Twin des Modelljahres 2019 auf einer durch einer Leitplanke begrenzten Landstraße vor einem Bergpanorama.
Bild: Triumph

Ein Rückruf für weltweit etwas über 2.000 Triumph-Motorräder vom Typ Speed Twin ist in Deutschland für 145 Halter relevant. Dies teilte ein Sprecher der Triumph Motorrad Deutschland GmbH auf Anfrage mit. Bei den Maschinen bestehe die Möglichkeit, dass der Kühlmittel-Überlaufschlauch im Werk nicht korrekt verlegt wurde.

„Dies kann dazu führen, dass der Überlaufschlauch mit dem rechten Auspuffkrümmer in Berührung kommen und dadurch Kühlmittel austreten kann“, heißt es in der Fehlerbeschreibung des Herstellers. Im Bereich des Hinterrads bedeutet dies Sturzgefahr.

Die Vertragswerkstatt prüft die Führung des Kühlmittelschlauchs. Bei Bedarf ändert sie die Verlegung oder tauscht den Schlauch bei Beschädigung aus. Hierfür sind maximal 35 Minuten nötig. Die Aktion mit der internen Nummer „563“ betrifft Fahrzeuge des Modelljahres 2019 aus dem Produktionszeitraum 30. Oktober 2018 bis 31. Januar 2019.

Hilfreiche Information?

Dann freue ich mich, wenn Sie mein Auto via Paypal auf eine Maß Benzin einladen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*