Enttäuschung über Toyota-Transporter

Der Halter eines Toyota Proace Verso postet in einem Citroen-Forum eine Bildergalerie mit vermeintlichen Mängeln seines Transporters in Pkw-Konfiguration. Er kritisiert u.a. die Verarbeitung, einen unzugänglichen Sicherungskasten und ein seiner Meinung nach sicherheitskritisches Automatikgetriebe.

Das Gemeinschaftswerk der Japaner mit PSA fiel auch schon durch zahlreiche Rückrufe auf. Nun sucht der unglückliche Besitzer nach Gleichgesinnten, um die Auffälligkeiten gemeinsam zu reklamieren.

Quelle: Hilfe für Mängel wie Getriebe + Oberfläche

Über Niko Ganzer 1297 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

4 Kommentare

  1. Gibt auch gravierende Probleme beim Thema “Heizung / Radio”. Wenn es kalt ist, macht man die Heizung an und nach kurzer Zeit (35-50 min. je nach Außentemperatur) wird es dem System zu heiß. Es folgt eine Fehlermeldung und die Lautstärke wird begrenzt. Kurze Zeit später, fährt dann das komplette System (Display) herunter. Man kann dies nur vermeiden, indem man nicht so stark einheizt und versucht das System “kühler” zu halten. Das heißt aber auch, dass es im Fahrgastraum nicht mehr so warm ist.
    Bisher konnte da keine Werkstatt bzw. der PSA-Konzern weiterhelfen. Das Problem sei bekannt und es wird an einer Lösung gearbeitet… = hilft mir aber jetzt aktuell auch nicht weiter!

  2. Die Spaltmaße unterschiedlich, die el. Schiebetüren schleifen, das Navi!!aus welchem Jahrhundert ist das?”Ziel (Stadt) muss immer komplett neu eingegeben werden. z.b. München…Str. usw. Spracheingabe…ein schlechter Witz.Telefonieren…Katastrophal ständig Rückkopplung, Kunden beschweren sich. Das 5. mal leuchtet die Motorleuchte.
    Alles in allem, mein schlechtester Fahrzeugkauf. Am liebsten würde ich ihn sofort zurückgeben was ich sicher spät. nächstes Jahr machen werde. Dann habe ich ihn 3 Jahre.

  3. seit reichlich 3 Jahren Transporter/Proace,2 Rückrufaktionen,Türschanier kapputt,Radio,Freispechanlage schlecht.(Umsonst zweite Antenne gekauft)
    Wegen fehlerhafter Freisprechanlage 11 mal!!!!! zur Reparatur,danach hat der Chef hilflos die Arme gehoben und eine Reparatur Abgelehtobwohl Garantiefall.
    Tolle Werkstatt ,vom Angestellen bis zum Chef.
    Zwei Wochen nach Garantiezeit Ad Blue Anzeige kapputt,musste mit Tank komplett angewechselt werden,auf Rechnung!
    Fahrersitz/Bezug löst sich langsam auf.

    Schlechtes Auto ,noch schlechtere Werkstadt..Toyota Leipzig/Rückmasdorf.

  4. Anfang 2018 habe ich mir einen gebrauchten Toyota ProAce gekauft mit damals bereits über 100.000 km runter bei einem Händler. Es war wohl einer der ersten die noch im Jahr 2016 gebaut wurden.
    Es gibt seit letztem Jahr Probleme mit der Abgasanlage. Der Filter sei verstopft sagte die Fehlermeldung des Bordcomputers. Der Filter habe reinigen lassen (freibrennen) bei einer freien Werkstatt. Kurz danach trat der Fehler erneut auf. Damit bin ich in dann zum Kölner Toyota Händler zwecks Analyse und Kostenvoranschlag. Die freie Werkstatt meinte das sie nichts mehr tun könne und die ermittelten Meßwerte nicht stimmen könnten. Es könnte ein Fehler in der Elektronik sein.
    Den Wagen lieferte ich in der Toyota Werkstatt ab. Nachmittags bekam ich einen Anruf und ich sollte mich erstmal hinsetzen. Dann teilte man mir mit das die Reparatur mindestens 4300,- Euro kosten würde. Die Abgasanlage müßte komplett erneuert werden mitsamt allen Sensoren. Als ich den Wagen abholte fand ich die innere Verkleidung unter dem Lenkrad lose auf dem Fahrersitz, die Messprotokolle verstreut daneben. Als ich wegfuhr bemerkte ich das der Tempomat nicht mehr funktionierte ebenso die Abschaltautomatik und die Motorleistung war auch geringer als vorher.
    Im Angebot von der Toyota Werkstatt steht nichts was die Ursache des Schadens ist. Die Messprotokolle und das Angebot habe ich der freien Werkstatt geschickt. Von da hab ich die Information das eine Fehlfunktion im Motor die Ursache sein könnte und damit die Abgasanlage verschmutzt würde. Einer der Zylinder scheint nicht richtig zu funktionieren. Man meinte wenn ich jetzt nur die Abgasanlage erneuern würde hätte ich das Problem in Kürze wieder.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*