Volvo ruft 220.000 Dieselmodelle zurück

In Deutschland müssen knapp 26.000 Halter von Selbstzündern der Modelljahre 2015 und 2016 für einen Tausch der möglicherweise undichten Kraftstoffleitung in die Vertragswerkstatt.

Ein weißer Volvo S80 steht 2018 vor dem Eingang zu einem Bürogebäude in Schweden.
Bild: Volvo

Volvo ruft weltweit etwa 220.000 Fahrzeuge aus der gesamten Modellpalette zurück, davon in Deutschland fast 26.000. Rückruf „R29904“ sieht die Erneuerung einer möglicherweise undichten Dieselkraftstoffleitung an Fahrzeugen der Modelljahre 2015 und 2016 (XC90, V60 Cross Country und S60 Cross Country nur MJ 2016) vor.

Eine der Kraftstoffleitungen im Motorraum könne kleine Risse haben, erklärte ein Sprecher von Volvo Car Germany auf Anfrage. „Dies kann in Kombination mit einem unter Druck stehenden Kraftstoffsystem mit der Zeit zu Kraftstofflecks im Motorraum führen.“ Der Tausch der Leitung dauert den Angaben zufolge etwa 30 Minuten.

Über Niko Ganzer 858 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*