Schwächelnde Dachreling: Mercedes ruft Vito und V-Klasse zurück

Etwas mehr als die Hälfte der 1.350 Transporter muss in deutsche Vertragswerkstätten. Ansonsten droht ein Ablösen der mittleren Relingstütze.

Ein silberner Mercedes Vito 116 CDI steht vor einem Holzstapel.
Bild: Daimler AG

Daimler ruft im Juni 1.356 Einheiten des Mercedes Vito und V-Klasse mit Dachreling zurück, davon 732 in Deutschland. Bei den zwischen 17. September und 18. November 2020 produzierten Fahrzeugen der Baureihe 447 könnte sich die mittlere Stütze an der Reling lösen.

Eine sichere Befestigung einer Dachlast sei in einem solchen Fall “nicht mehr dauerhaft gewährleistet”, erklärte eine Konzernsprecherin auf Anfrage. Die Prüfung und ein ggf. notwendiger Austausch der Dachreling dauert laut Hersteller maximal eine Stunde. Der Rückruf firmiert intern unter dem Kürzel “VS2DACHTRA”.

Über Niko Ganzer 1319 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*