Mercedes-Rückruf: Abschleppvorrichtung kann sich lösen

Rund 67.000 GLC-Modelle müssen in die Vertragswerkstatt, weil die Schraubverbindung eines Abschleppvorgangs versagen könnte.

Ein Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+ ,designo selenitgrau magno, AMG Leder Nappa zweifarbig magmagrau/schwarz fährt 2019 auf einer Landstraße.
Bild: Daimler AG

Ein möglicherweise fehlerhaftes Gewinde der vorderen Abschleppvorrichtung hat eine Rückrufaktion mit dem Herstellercode „6290004“ für rund 15.600 Exemplare des Mercedes GLC in Deutschland ausgelöst. Mehr dazu lesen Sie in meiner Meldung für das Fachmagazin „Kfz-Betrieb“.

Nachtrag 14.12.:

Für ein Teil der Fahrzeuge gilt nun auch der Aktionscode „6290006„.

Über Niko Ganzer 1752 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*