Rückruf: Renault überprüft Dachspoiler beim Espace

Die fünfte Generation des Van-Urgesteins muss für 20 bis 60 Minuten in die Obhut eines Werkstattmitarbeiters. Das obere Spoilerelement könnte sich sonst während der Fahrt vom Fahrzeug lösen.

Ein roter Renault Espace der fünften Generation fährt 2019 auf einer Brücke.
Bild: Renault Deutschland AG

Eine Kontrolle und bei Bedarf ein Tausch des Dachspoilers steht im Rahmen eines neuen Rückrufs für den Renault Espace der fünften Generation an. Das Bauteil wurde zwischen dem 1. Januar 2015 und 15. Oktober 2018 im nordfranzösischen Werk Douai möglicherweise nicht korrekt befestigt. Es droht daher eine Ablösung des oberen Spoilerelements während der Fahrt, wie Martin Zimmermann, Vorstand Kommunikation der Renault Deutschland AG, auf Anfrage mitteilte.

Die Aktion mit dem internen Code „0DDG“ betrifft hierzulande 5.911 Espace-Besitzer. Weltweit erhalten über 57.200 Halter eine Aufforderung zum Werkstattbesuch. Sie müssen sich auf einen 20 bis 60 minütigen Aufenthalt ihres Fahrzeugs im Renault-Vertragsbetrieb einstellen. Der Fehler sei bei internen Qualitätskontrollen aufgefallen. „Uns ist kein Kundenfall bekannt“, betonte Zimmermann.

Über Niko Ganzer 1123 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

1 Kommentar

  1. Ja ist voll super. Habe für meinen Espace nichts vom Hersteller oder Zulassungsamt bekommen. Habe bei Renault Deutschland nachgefragt, die Aussage erhalten Fahrzeug muss in die Werkstatt da es ein OTS Rot ist. Bei Renaut Deutschland/ Berlin bekomme ich einen Termin Mitte Oktober! Die Leasing Rate darf ich aber pünktlich bezahlen, auch wenn ich den Wagen nicht fahren darf?

1 Trackback / Pingback

  1. Renault Espace may lose its roof spoiler while driving « Car-Recalls.eu

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*