Hyundai: Drei Rückrufe für zwei SUV

Beim Modell Tucson besteht ein Problem mit falsch verbauten Airbags und den hinteren Fensterhebern, beim Kona besteht ein Risiko durch Kurzschlüsse in der Batterieverkabelung.

Ein weißer Hyundai Kona steht 2023 auf einer Landstraße.
Bild: Hyundai Motor Deutschland

Behörden haben Rückrufe für die Hyundai-Modelle Tucson und Kona angekündigt, um potenzielle Sicherheitsrisiken zu beheben. Mehr zu den drei Aktionen mit den internen Kennungen „31DC07“, „31DC11“ und „41D009“ für insgesamt ca. 43.000 SUV lesen Sie in meiner Meldung für den „Kfz-Betrieb“.

Über Niko Ganzer 1753 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*