Schmorbrandgefahr bei Subaru

Impreza, Forester und Legacy der Baujahre 2007 bis 2014 müssen in die Vertragswerkstatt, weil die Sekundärluftpumpe durch ungewollten Dauerbetrieb heißlaufen kann.

Ein blauer Subaru WRX STI fährt auf einem Grasweg in einem Weinberg
Bild: Subaru Deutschland

In Deutschland erhalten demnächst 2.862 Halter eines Subaru Impreza, Forester und Legacy einen Brief vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA). „Es kann zum Ausfall und zum Überhitzen sowie schlimmstenfalls zum Schmelzen bzw. Verschmoren der Sekundärluftpumpe mit Rauchentwicklung im Motorraum kommen“, erklärte eine Sprecherin der Subaru Deutschland GmbH auf Anfrage den Auslöser für die Rückrufaktion.

Problem sei ein möglicher Defekt des Relais der Sekundärluftpumpe, hieß es weiter. Dadurch laufe die Sekundärluftpumpe unter Umständen im Dauerbetrieb und nicht wie vorgesehen nur in der Kaltlaufphase. In diesem Fall leuchte die Störungswarnleuchte (MIL) auf. Für den Tausch des Relais sind ca. 25 Minuten vorgesehen. „Um eine flexible Zeitplanung zu ermöglichen, sollte ein halber Tag eingeplant werden“, sagte die Sprecherin.

Der Rückruf läuft unter dem Code „SA201706“ und umfasst in Europa ca. 30.000 Fahrzeuge, weltweit etwa 199.000. An den Fahrzeugen wird nach Durchführung der Aktion keine Kennzeichnung angebracht. „Es lässt sich über eine Anfrage bei jedem Subaru-Partner oder bei Subaru Deutschland feststellen, ob die Aktion bei einem Fahrzeug bereits erledigt wurde“, so die Sprecherin. Die genau betroffenen Modelle und Baujahre lauten:

  • Impreza 1.5R und 2.0R: 2011
  • Impreza WRX (2,5l): 2008 – 2010
  • Impreza WRX STi (2,5l): 2008 – 2014
  • Forester 2.0X: 2010
  • Forester 2.5XT: 2009 – 2010
  • Legacy 2.0i: 2010 – 2012
Über Niko Ganzer 822 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

1 Kommentar

  1. Bei meinem Forester ist jetzt nach rund 20.000 km die Sekundärluftpumpe schon wieder kaputt. Das ist die vierte Pumpe die jetzt bei dem Fahrzeug eingebaut werden muss.
    Subaru hält sich vornehm zurück und schreibt von evtl.Garantierersatz ?
    Ich will jetzt eine Neue Pumpe kostenlos und die im Oktober 2016 eingebaute ebenfalls kostenlos,bzw. Geld zurück für den damaligen Einbau einer neuen Pumpe.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*