BMW bis Herbst lahmgelegt?

“Das kann nicht wahr sein”. So beginnt ein Betroffener des neuen Airbag-Rückrufs für alte BMW seinen Post. Denn der Hersteller hat ihm schriftlich mitgeteilt, dass er sein Fahrzeug bis Herbst nicht mehr benutzen soll. Erst dann ist wohl ein Teiletausch möglich. Anders als Oldtimer-Sammler sind Nutzer von Youngtimern oftmals nicht gut betucht. Für sie ist jede Reparatur ein finanzieller Kraftakt und eine Überbrückung mit einem Ersatzfahrzeug über so einen langen Zeitraum ein Ding der Unmöglichkeit.

Mal sehen, wie entgegenkommend die Premiummarke bei einem Kundensegment sein wird, das nicht wie die Kernzielgruppe dienstlich mit den neuesten Modellen unterwegs ist, sondern, wie es eine andere Foristin hinter dem nachfolgenden Link beschreibt, wegen einem querschnittsgelähmten Partner auf ihren 22 Jahre alten 3er angewiesen ist!

Quelle: Neu! Rückruf Fahrerairbag

Über Niko Ganzer 1165 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

2 Kommentare

  1. Hallo, ich bin auch darunter betroffen… gibt es schon Neuigkeiten wie und ob man entschädigt wird? Meine Vertragswerkstatt von BMW hat mir auch gesagt das ich mein BMW 3er E46 bis Herbst still legen sollte!? Da erst ab da an mit Ersatzteilen gerechnet werden kann

  2. Entschädigung? Solange BMW nicht mehr öffentlichen Druck über dieses Verhalten und den Umgang mit älteren Fahrzeugbesitzern verspürt, wird sich gar nichts ändern! Es ist schon empörend, wie hochnäsig sich manche Verantwortlichen der Firma BMW gegenüber Privatkunden verhalten! Diese “Managergeneration”, die derzeit in vielen Bereichen ihr “Können” demonstriert, sind an Unfähigkeit, Arroganz, Gier und mieser Moral wohl einzigartig in der Geschichte unseres Staates!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*