Kleiner Rückruf für Mercedes GLC

Bei 500 hierzulande gemeldeten Kompakt-SUV überprüfen die Vertragsbetriebe den Leitungssatz an der B-Säule.

Mercedes-Benz GLC 350 e von 2016; Interieur: designo Leder Nappa platinweiß/schwarz
Bild: Mercedes-Benz AG

„Aufgrund eines beschädigten Leitungssatzes im Bereich der B-Säule besteht erhöhte Brandgefahr“. Dieser Warnhinweis des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) von Anfang April gilt weltweit für 1.744 Exemplare des Mercedes GLC aus dem Produktionszeitraum 20. Januar bis 6. Oktober 2022.

Die deutschen Vertragsbetriebe überprüfen bei 502 Exemplaren den Leitungssatz an der B-Säule und arbeiten ihn bei Bedarf nach. Dies dauert laut einem Konzernsprecher etwa 90 Minuten. Fragen zur Aktion mit der internen Kennung „5491314“ beantwortet die Herstellerhotline unter der Rufnummer 00800/12777777.

 

Über Niko Ganzer 1778 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*