Mazda-Rückruf wegen Problemen im Lenkgetriebe

Eine mangelhafte Schmierung des im Lenkgetriebe verbauten Schneckengetriebes sorgt für einen 50-minütigen Werkstattaufenthalt.

Mazda CX-60, Homura, Soul Red Crystal, Barcelona, 2023, innen.
Bild: Mazda Motors Deutschland

Weil der Kraftaufwand beim Drehen des Lenkrades erhöht sein könnte, ruft Mazda weltweit rund 150.000 CX-60 und CX-90 zurück. Mehr zur Maßnahme mit dem Herstellercode „AR001A“ lesen Sie in meiner Meldung für das Fachmagazin „Kfz-Betrieb“.

Über Niko Ganzer 1715 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*