Nissan: Airbagrückruf in den USA

Bei den Modellen Leaf und Sentra muss der Insassenschutz für den Beifahrer ausgetauscht werden. Es geht um 25.000 Fahrzeuge.

Ein roter Nissan Leaf steht vor einem See in Italien.
Bild: Nissan

In den USA ruft Nissan aktuell über 25.000 Exemplare der Modellreihen Leaf (Foto) und Sentra zurück. Probleme gibt es mal wieder mit dem Beifahrerairbag. Der Zulieferer ist aber diesmal offenbar nicht Takata. Es geht zwar um Probleme mit dem Gasgenerator, aber diesmal nicht um übermäßigen Druck, sondern um zu geringen, was sich negativ auf die Airbagentgfaltung bei einem Crash auswirken könnte.

Ab Anfang Juni soll der Beifahrerairbag ausgetauscht werden. Betroffen sind Sentra (Modell wird in Europa nicht angeboten) aus dem Bauzeitraum 25. September bis 1. November 2014 und Leaf, die zwischen 20. September 2014 und 13. Dezember 2016 vom Band liefen.

Über Niko Ganzer 1239 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*