Semperit ruft Transporterreifen zurück

Knapp 1.200 "Van-Grip 2" werden ausgetauscht weil sich Teile der Lauffläche lösen könnten. Zu den vier Verkaufsländern zählt auch Deutschland.

Reifen semperit_van_grip2 in Großaufnahme
Bild: Semperit

Continental-Tochter Semperit hat am Freitag einen Rückruf für 1.182 Transporterreifen angekündigt. Beim Produkt „Van-Grip 2“ in der Größe 215/65 R 16 C könnten sich möglicherweise Teile der Lauffläche lösen, hieß es in einer Unternehmensmitteilung. Ursache sei eine nicht den Vorgaben entsprechenden Gummimischung. Unfälle oder Folgeschäden seien in diesem Zusammenhang keine bekannt, betonte Semperit.

„Das Austauschprogramm wird freiwillig initiiert, um potentielle Risiken für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer zu vermeiden“, hieß es in der Mitteilung weiter. Die Auslieferung der betroffenen Reifen erfogte an Kunden in Deutschland, Frankreich, Ungarn und Polen. Semperit rechnet damit, dass etwa 100 Pneus tatsächlich mit dem Risiko behaftet sind. Erkennbar sind die Reifen an den DOT-Nummern 6GOL JC8F 1417 und DOT 6GOL JC8F 1517.

Über Niko Ganzer 861 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*