Bremsen-Rückruf bei Renault und Dacia

Bei über 1.200 Renault Clio, sowie Dacia Logan und Sandero kann der Bremssattel bei Notbremsungen abreißen.

Heckaufnahme eines grauen Renault Clio des Modelljahres 2016 mit hoher Geschwindigkeit.
Bild: Renault

Seit Jahresbeginn läuft hierzulande für knapp 1.000 Renault Clio, sowie 230 Dacia Logan und Sandero ein Bremsen-Rückruf. Bei heftigen Bremsmanövern droht dem Bremssattel Ungemach, weil ein fehlerhaft gegossener Bremszylinder platzen könnte.  Der Bremssattel vorne rechts wird getauscht. Die Werkstatt benötigt dafür laut Hersteller 70 Minuten.

Weltweit müssen im Rahmen der Aktionen mit den Nummern „0CG8“ (Renault) und „0CGH“ (Dacia) 17.000 Exemplare in die Vertragswerkstatt. Die Zahl ist nicht besonders groß, weil das fehlerhafte Teil nur zwischen 21. September und 10. Oktober 2016 im Werk verbaut wurde.

Über Niko Ganzer 1107 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

1 Kommentar

  1. Sehr geehrte Damen und Herren

    ich habe ein neue Dacia Duster 1.3 130 PS am 08.07.2019 bei Autohaus in Birkenfeld Pforzheim gekauft. jetzt ist c.a 5200 km gefahren

    Nacht vier Monaten habe ich die Fehler entdeckt, dass ich bei leichte Bremmen zurückfahre, dann höre ich ein krach. wie mann ein Hammer schlagen.
    ich war in Werkstatt und der Kollege sagte das ist nochmal für Dacia duster. Ich finde, das ist nicht gut

    Mit freundlichen Grüßen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*