Rückruf: Instabiler Peugeot-Scooter

Der Hersteller ruft in Deutschland knapp 800 Roller vom Typ Kisbee und Streetzone aufgrund einer fehlerhaften Schweißnaht an der Motoraufhängung zurück.

EICMA 2016: Peugeot StreetZone 10'' Curaçao Blue
Bild: Peugeot Motorcycles / Lulop

Peugeot Motorcycles ruft weltweit 4.554 Roller vom Typ Kisbee und Streetzone mit 50-Kubizentimeter-Zweitakt-Motor (Euro4) zurück, davon 787 in Deutschland. Wie die hiesige Niederlassung in Mörfelden auf Anfrage mitteilte, kann die Motoraufhängung aufgrund einer fehlerhaften Schweißnaht brechen. Die Werkstatt tauscht sie daher aus, um ein instabiles Fahrverhalten künftig auszuschließen.

Die Zweiräder liefen zwischen Dezember 2018 und März 2019 in China vom Band. Sie müssen nun für ca. eine Stunde in die Werkstatt. Der Vollzug der Maßnahme mit dem internen Code „XEA“ sei am neuen Halter mit durchgezogener Schweißnaht an der rechten Verschraubung erkennbar, hieß es. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) überwacht die Durchführung. Kunden können sich unter der Telefonnummer 06105/20930 über den anstehenden Rückruf informieren.

Über Niko Ganzer 915 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*