Busbiker ruft Fahrradträger zurück

Die für Transporter aus dem Stellantis-Konzern konzipierten Produkte können sich vom Fahrzeug lösen. In Deutschland geht es um rund 600 Exemplare.

Schon seit dem vergangenen Sommer läuft laut dem Hersteller Busbiker eine Rückrufaktion für Fahrradträger. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) informiert hierüber aber erst seit Anfang Februar. Demnach können sich die am Fahrzeugheck befestigten Träger lösen.

Von den 1.147 in den Niederlanden hergestellten Exemplaren des Modells XM290 und X290 Light sind den Angaben zufolge 594 nach Deutschland gegangen. Konzipiert sind die Produkte für die Transporter Citroën Jumper, Peugeot Boxer und Fiat Ducato.

Die Gefahrenabwehr besteht laut KBA in einem Tausch des Verschlussmechanismus. Im Internet liefert das Unternehmen weitere Informationen zur Maßnahme, inkl. Produktnummernabfrage.

Über Niko Ganzer 1468 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*