Drei Rückrufe bei Jaguar Land Rover

Zweimal XF, einmal XE und F-Pace sowie der Defender stehen auf der To-Do-Liste der Vertragswerkstätten. Mängel bei Insassenschutz, Kraftstoff- und Bremsanlage sind zu beseitigen

Ein weißer Jaguar XF (MY 2016) durchfährt eine Bergkulisse.
Bild: Jaguar Land Rover

Drei Rückrufe gibt es für Modelle aus dem Hause Jaguar Land Rover zu vermelden. Bereits seit Mai werden in Deutschland die Baureihen XE, XF und F-Pace mit Zweiliter-Motor in die Werkstatt einbestellt. Dort muss bei Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum 1. November 2016 bis 6. April 2017 der Kraftstoffrücklaufschlauch ausgetauscht werden, weil dort Undichtigkeiten auftreten können. Das soll laut einem Sprecher von Jaguar Land Rover Deutschland in zehn Minuten erledigt sein. Im markeninternen Garantiesystem erfolgt hierzulande für 1.122 Exemplare ein Vermerk mit dem Code „H016“.

Knapp 3.200 Einheiten der Modellreihe XF sind hierzulande für einen Eingriff am Steuergerät für das Rückhaltesystem (RCM) vorgemerkt. Bei einem Unfall könnten die Windowbags durch eine fehlerhafte Verkabelung möglicherweise gar nicht oder zu spät auslösen. Das RCM wurde im Werk zwischen 8.4.2013 und 26.8.2015 seitenverkehrt mit den Seitenaufprallsensoren verkabelt. Die Korrektur am Steckverbinder des Steuergeräts dauert laut Sprecher maximal 40 Minuten. Der Code für diesen Rückruf lautet „H033“.

Die dritte Aktion betrifft den Land Rover Defender, gebaut zwischen 24. Oktober 2014 und 5. Januar 2015. Sie hat allerdings eine überschaubare Größe von 289 Fahrzeugen. Die Fahrzeuge waren bereits Ende 2015 Gegenstand eines Rückrufs. Damals tauschten die Vertragspartner im Rahmen der Aktion „P053“ übermäßig spröde Schrauben für die Vorder- und Hinterradträgergruppen, weil sie bei einem Bruch andere Komponenten massiv beschädigen konnten.

Nun „zeigt die vordere Bremsleitung vom Bremssattel zum beweglichen Bremsschlauch Anzeichen für Verschleiß“, sagte der Sprecher. Dies mache sich durch Geräuschentwicklung bemerkbar; es könne aber auch zum Verlust von Bremsflüssigkeit kommen. Legt die Sichtkontrolle der linken oder rechten Bremsleitung eine Beschädigung offen, erfolgt ein Tausch. Dann dauert die Maßnahme „N064“ laut Hersteller maximal eine Stunde.

Über Niko Ganzer 822 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*