Kawasaki-Rückruf: Bremsscheibencheck bei der KLX230

Von den 430 betroffenen Enduros ist laut Deutschlandzentrale keine bei uns verkauft worden. Der fällige Boxenstopp dauert 15 Minuten.

Studioaufnahme einer Kawasaki KLX230ALF
Bild: Kawasaki Motors Europe

Ein Rückruf für die Kawasaki KLX230 ist laut einem Sprecher der Deutschlandzentrale des japanischen Motorradherstellers für Kunden hierzulande nicht relevant. Allerdings seien im restlichen Europa 430 Exemplare des Modelljahres 2020 im Fahrgestellnummernbereich MH4LX230AAJP00011 bis -536 betroffen.

„Kawasaki hat sich entschlossen eine Rückrufaktion durchzuführen, um die vordere Bremsscheibe zu prüfen und, falls es sich um eine falsche Bremsscheibe handelt, diese zusammen mit neuen Bremsbelägen auszutauschen“, kündigte der Sprecher an. Die Maßnahme mit dem internen Code „DAK82“ dauert den Angaben zufolge 15 Minuten.

Zur weltweit betroffenen Stückzahl gab es keine Angaben. In Nordamerika wiesen die zuständigen Verkehrssicherheitsbehörden den Rückruf in Summe für knapp 2.100 Enduros aus.

Über Niko Ganzer 1500 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*