Rückruf: Auch Honda hat Ständer-Probleme

Bei knapp 32.000 Enduros muss die Werkstatt den Sicherungsring im Hauptständer austauschen. Das Teil gab es nur als Zubehör.

Eine Honda CRF1000 fährt auf einer Landstraße durch die Savanne.
Bild: Honda

Nach Kawasaki ruft nun auch Honda Motorräder wegen eines Problems mit dem Hauptständer zurück. Das Teil gab es nur als Zubehör für die Enduro CRF1000 („Africa Twin“) der Modelljahre 2016 bis 2018. Ursache der Aktion „3K9“ ist laut einem Sprecher von Honda Deutschland eine nicht korrekt ausgeführte Wärmebehandlung des Sicherungsringes am Ständer.

Kommt es zu einem Bruch des Sicherungsrings könnte das Motorrad umfallen oder der Ständer während der Fahrt herunterklappen. Bei weltweit knapp 32.000 Ständern muss das Bauteil ausgetauscht werden. Dies dauert etwa 30 Minuten. Eine Stückzahl für den deutschen Markt nannte der Honda-Sprecher nicht.

Über Niko Ganzer 839 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*