Wegen Heckspoilerbefestigung: Rückruf für Range Rover Sport

Rund 2.900 der 78.400 weltweit betroffenen SUV sind in Deutschland registriert. In die Werkstatt müssen ältere Modelle der Baujahre 2009 bis 2011.

Ein silberner Range Rover Sport fährt 2011 durch den Dschungel.
Bild: Jaguar Land Rover Limited

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat 2.898 Halterinnen und Haltern eines Range Rover Sport in Deutschland einen behördlich überwachten Werkstattaufenthalt angekündigt. Ihr Fahrzeug erhält im Vertragsbetrieb eine Verstärkung der Klebeverbindung am Heckspoiler. Ansonsten könnte sich das Bauteil lösen „und in den Verkehrsraum gelangen“, warnt das KBA seit Anfang August.

Die Reparatur dauert etwa eine halbe Stunde, wie die Pressestelle der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH auf Anfrage mitteilte. Der Rückruf mit der internen die Kennung „N700“ läuft demnach seit Mitte Juli. Die Maßnahme ist weltweit laut KBA für 78.378 Geländewagen aus dem Bauzeitraum 20. Mai 2009 bis 28. März 2011 vorgesehen.

Über Niko Ganzer 1502 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*