Ducati-Rückrufe: Panigale V4 verliert Öl

In Deutschland müssen knapp 850 Maschinen zum Vertragspartner, weil gleich an zwei Stellen Schmierstoff austreten könnte.

Eine rote Ducati Panigale V4 S steht 2018 auf der Rennstrecke von Valencia.
Bild: Ducati

Ducati ruft weltweit 7.422 Motorräder vom Typ Panigale V4 zurück, davon 844 in Deutschland. Bei einem Großteil der Fahrzeuge stehen gleich zwei Maßnahmen an, denn ein Ölverlust droht bei den Maschinen aus dem Modelljahr 2018 gleich an zwei Stellen: entweder am Ölkühlerausgang oder an den hydraulischen Steuerkettenspannern. Letztgenanntes Problem sei ursächlich für zwei Unfälle, wie ein Sprecher der Ducati Motor Deutschland GmbH sagte.

Für den Tausch des Ölkühlers im Rahmen der Aktion „CR167“ sind 60 Minuten vorgesehen. Um das Anzugsdrehmoment der beiden hydraulischen Kettenspanner zu erhöhen (Aktion „CR169“), braucht die Vertragswerkstatt zwischen 30 und 45 Minuten. Der neue Ölkühler lasse sich an Verstärkungsplatten an den Flanschen erkennen, erklärte der Sprecher.

Über Niko Ganzer 842 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*