Harley-Rückruf: Kombiinstrument kann ausfallen

Bei Minustemperaturen könnten bei der Pan America und der Sportster nach Motorstart der Tachometer und die Ganganzeige nicht erkennbar sein. In Deutschland erhalten 944 Maschinen ein Softwareupdate.

Eine braune Harley-Davidson Sportster steht 2021 vor einem Park.
Bild: Harley-Davidson

Harley-Davidson ruft in Deutschland 944 Exemplare der Pan America und der Sportster S (Foto) des Modelljahrs 2021 zurück. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt kann beim Starten des Motorrads das Kombiinstrument ausfallen. Der Tachometer und die Ganganzeige wären in einem solchen Fall nicht erkennbar.

Ein etwa halbstündiges Softwareupdate soll das Problem beseitigen. Laut Kraftfahrt-Bundesamt ist es weltweit für 18.224 Maschinen vorgesehen. Die US-Verkehrssicherheitsbehörde nennt als betroffenen Bauzeitraum den 10. März bis 3. Dezember 2021. Der interne Aktionscode lautet „0631“.

Kunden erhalten seit dem 8. Februar eine Aufforderung zum Werkstattbesuch, wie eine Sprecherin der Deutschlandzentrale von Harley-Davidson sagte. Für manche ist es nicht die erste. Bereits Anfang des Jahres gab es für die Pan America wegen eines anderen Problems eine Rückrufaktion.

Über Niko Ganzer 1736 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*