Kawasaki startet zwei Rückrufaktionen

Bei verschiedenen Baureihen droht ein Abfall des Öldrucks. Bei diversen Varianten der Ninja H2 besteht die Gefahr einer Hinterradblockade.

Der Fahrer einer Kawasaki Z H2 SE des Modelljahres 2021 steht am Rande einer Teststrecke.
Bild: Kawasaki Motors Europe

Zwei neue Rückrufe hat ein Kawasaki-Sprecher auf Nachfrage bestätigt. Bei den Modellen Ninja H2 SX und Ninja H2 SX SE (Modellcode: ZX1002A/B, der Modelljahre 2018-2020) sowie bei dem Modell Ninja H2 SX SE+ (Modellcode: ZX1002D, der Modelljahre 2019-2020) könne es vorkommen, dass das Hinterradlager (Nadellager) im Zuge der Produktion zu wenig geschmiert wurde. “Dies kann zu einem Lagerschaden und im Extremfall zum Blockieren des Hinterrades führen”, sagte er.

Bei bereits verkauften Maschinen tausche die Vertragswerkstatt das Nadellager. “Bei Neufahrzeugen im Händler- oder Lagerbestand ist es lediglich erforderlich, das Lager zu fetten”, erklärte der Sprecher. Die Ankündigungen beziehen sich auf knapp 3.500 Exemplare in Europa, davon 624 in Deutschland. Die etwa 90-minütige Abhilfemaßnahme läuft unter dem internen Code “DAK52”. Die Durchführung ist an einer blauen Farbmarkierung unter der Sitzbank erkennbar.

Eine gelbe Farbmarkierung oberhalb der Fahrgestellnummer auf dem Lenkkopf erhalten laut dem Sprecher die vom zweiten Rückruf betroffenen Kawasaki-Modelle. Bei knapp 750 in Europa registrierten Ninja H2 SX SE (ZX1002B) und Ninja H2 SX SE+ (ZX1002D) des Modelljahrs 2020, Ninja ZX-10R (ZX1002L) des Modelljahres 2021, Ninja H2 (ZX1002J) des Modelljahres 2020, sowie Z H2 (ZR1000K) und Z H2 SE (ZR1000L, s. Foto) der Modelljahre 2020 und 2021 könne das Motoröl-Überdruckventil ausfallen.

Ein zu niedriger Motoröldruck bewirkt das Aufleuchten der Öldruck-Warnleuchte und fehlende Motorschmierung. “In manchen Fällen kann es zum Festgehen des Motors führen”, so der Sprecher. Die je nach Modell zwischen 90 und 165 Minuten dauernde Reparatur läuft unter dem Kürzel “DAK48”. Der Tausch des Überdruckventils ist hierzulande bei 71 Maschinen fällig. Über eine Erfolgskontrolle der beiden Maßnahmen habe das Kraftfahrt-Bundesamt noch nicht entschieden, sagte er abschließend.

Über Niko Ganzer 1319 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*