Pfusch in der Ford-Werkstatt?

Das Foto hinter u.s. Link steht zwar nicht im Zusammenhang mit einer Rückrufaktion, trotzdem geht es hier um einen sicherheitsrelevantes Ereignis. Anlass für die Aufnahme des Ford-Fahrers: sein Focus gab bei der Abfahrt von der Autobahn plötzlich von alleine Vollgas. Der gerufene Pannendienst machte einen nur mittels Isolierband notdürtig geflickten Schlauch für die Kurbelgehäuse-Entlüftung als Ursache aus. Der Verdacht fällt auf einen österreichischen Kfz-Betrieb.

„Ich war einen Tag zuvor in der Ford-Werkstatt und bekam dort die Ventildeckel-Dichtung auf Garantie gewechselt. […] Laut Pannenfahrer musste dafür in diesem Bereich hantiert werden“, erzählt der Kunde. Anschließend entspinnt sich eine Diskussion, wie genau ein Fahrzeug bei der Abholung von der Werkstatt unter die Lupe genommen werden sollte. Von blindem Vertrauen bis „Schnell-HU“ auf dem Betriebshof sind alle Facetten dabei.

Quelle: Ecoboost 1.0 gibt nach Werkstattbesuch von alleine Vollgas!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*