Zwei kleine Rückrufe für den Ford Focus

Dreistellig ist ein Fahrwerks-Rückruf in Deutschland, zweistellig eine Maßnahme zur Kontrolle des Panorama-Glasdachs.

Innenraum eines Ford Focus von 2018 mit Panorama-Glasdach.
Bild: Ford

Zwei überschaubare Rückrufe aus dem Sommer gibt es zum Ford Focus nachzutragen. Die Fehlermeldung hat es in einem Fall aber in sich, denn es droht ein Kontrollverlust über das Fahrzeug. Das Loch für die Sicherungsschrauben zur Befestigung des unteren Querlenker-Kugelgelenks am Schwenklager der Vorderradaufhängung sei möglicherweise falsch gebohrt, benannte ein Sprecher der Ford-Werke GmbH die Ursache.

Die Wanddicke der Schraubenbohrung könne auf einer Seite dünner sein. „Dadurch könnte die Klemmkraft beeinträchtigt werden was dazu führen könnte, dass sich das untere Querlenker-Kugelgelenk löst“, erklärte er. Der Ford-Betrieb inspiziere deswegen beide Sicherungsschrauben auf die richtige Position und tausche bei Bedarf fehlerhafte Komponenten aus. „Für die große Mehrzahl aller Fahrzeuge ist nur die Prüfung erforderlich“, betonte der Sprecher.

Dieser Rückruf mit dem internen Code „22S49“ gilt immerhin für knapp 1.300 Fahrzeuge, davon etwa 600 bei uns. Sie stammen aus dem Produktionszeitraum 9. Juni bis 6. Juli dieses Jahres. Deutlich weniger sind es beim Rückruf „22S40“, der nur 90 Exemplare mit optionalem Panorama-Glasdach umfasst. Von den zwischen 16. September und 18. Oktober des vergangenen Jahres gebauten Focus sind 52 in Deutschland registriert.

Die Fehlermeldung erinnert an das bereits bekannte Problem des Mustang Mach-E. Vor dem optionalen Panorama-Glasdach (Foto) ist eine feste Verkleidung angebracht, die sich lösen und andere Verkehrsteilnehmer gefährden könne, so der Sprecher. „Der Ford-Vertragspartner überprüft die Haftkraft der Glasdach-Verkleidung. Wenn nötig, wird die Glasdach-Verkleidung durch ein neues Teil ersetzt, um die volle Haftleistung zu gewährleisten“, kündigte der Sprecher an.

Über Niko Ganzer 1539 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*