Zwei kleine Rückrufe für Stellantis-Transporter

Einige leichte Nutzfahrzeuge von Peugeot, Citroën und Opel benötigen eine Kontrolle der Bremssättel. Bei den Stromer-Varianten und einigen französischen Elektro-Pkw besteht erhöhte Brandgefahr. Beide Aktionen werden auch für den Toyota Proace gemeldet.

Citroën ë-SpaceTourer und _Jumper stehen 2020 neben einer Ladesäule.
Bild: Stellantis

Zwei Fehlermeldungen des Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) betreffen die Transporter-Geschwister des Stellantis-Konzerns. Eine eingeschränkte Bremswirkung „aufgrund fehlerhafter Bremssättel“ könnte demnach bei 1.154 im Januar dieses Jahres gebauten Opel Vivaro und Zafira Life (in Deutschland: 255), Citroën Jumpy und Spacetourer (D: 46) sowie Peugeot Expert und Traveller (D: 60) auftreten.

Die gleiche Warnung spricht die Behörde seit Ende Oktober auch für 535 Toyota Proace (D: 22) aus. „Die Arbeit besteht in der Kontrolle des Produktionsdatums der Bremssättel hinten und ggf. deren Austausch“, heißt es zur Abhilfemaßnahme. Die internen Aktionscodes lauten „KAT“ (Opel), „JGJ“ (Citroën), „KZY“ (Peugeot) und „CI22-027“ (Toyota).

Die zweite Fehlermeldung grenzt den Rückruf auf die Elektrovarianten der Transporter ein: „Der Hochspannungskabelbaum entspricht nicht der Spezifikation wodurch erhöhte Brandgefahr besteht“. Die Aktionscodes lauten hier „KYX“ (Peugeot), „JFN“ (Citroën, Foto), „O7P“ (Opel) und „CI22-031“ (Toyota). Die beiden erstgenannten Kürzel gelten den Meldungen zufolge auch für den Peugeot 208 und 2008 bzw. Citroën C4.

„Die Maßnahme besteht aus der Kontrolle und ggf. dem Austausch des HV-Kabels“, kündigt das KBA an. Die Stromer liefen im März und April dieses Jahres vom Band. In Summe geht es hier um rund 1.200 Einheiten weltweit, davon 308 bei uns. Nicht enthalten in der Summe ist der Toyota Proace, zu dem in diesem Zusammenhang noch keine Stückzahlangaben vorliegen. Zum baugleichen Fiat E-Ulysse gibt es (noch) gar keine Meldung.

Über Niko Ganzer 1539 Artikel
Weitere Infos über mich und den Blog finden Sie ganz oben in der Navileiste unter "About".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*